Datenschutzerklärung

Die Adresse dieser Website ist: http://im-falschen-koerper.de.

Welche personenbezogenen Daten diese Webseite sammelt und warum

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammelt sie die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen. Deine Emailadresse musst du zum Spam-Schutz angeben, ich werde sie aber nicht verwenden, wenn du nur einen Kommentar schreibst (außer du bittest um direkten Kontakt). Antworten auf Kommentare erhältst du deshalb nur als öffentlich sichtbarer Kommentar, nicht als Email.

Emailadressen werden außerdem kodiert, um es Spambots zu erschweren, sie zu erkennen und für ihre Zwecke zu missbrauchen.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

WordPress.com Stats

Speichert folgende Daten, auf die ich keinen Zugriff habe: IP -Addresse, WordPress.com-User- ID (falls du eingeloggt bist), WordPress.com-Username (falls du eingeloggt bist), eingehende und ausgehende Links, die du klickst, sowie deren Zeitpunkt, Sprache deines Browsers, Ländercode. Ich kann allenfalls sehen, wie viele Aufrufe meine Seiten jeweils an einem Tag hatten, aber nicht, wer sie besucht hat! Einige der Daten werden  von Automattic 28 Tage lang gespeichert und statistisch analysiert, um diesen Dienst zu unterstützen.

Speichert außerdem Folgendes: Ansichten von Seiten/Posts, wenn Videos abgespielt oder Links angeklickt wurden, über welche Links du auf meine Seite gekommen bist, ggf. welche Suchmaschine du dafür verwendet hast und welche Suchbegriffe dich hierher geführt haben (wobei nur wenige Suchmaschinen diese Information senden, Google z. B.; startpage.com nutzt Google-Ergebnisse, anonymisiert aber deine Daten gegenüber Webseiten, nur als Tipp.) Die Suchergebnisse sind für mich interessant, weil sie mir sagen, bei welchen Suchen ich überhaupt in den Ergebnissen erscheine und was meine Besucher*innen umtreibt, wenn sie hierher kommen. Ich sehe das Ganze natürlich anonymisiert, also z. B.: „heute – bin ich trans – 2″.

Wie lange ich deine Daten speichere

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art kann die Technik Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten. Wenn du möchtest, dass ich etwas von dir lösche, schreib mir, dann erledige ich das umgehend nach Erhalt deiner Aufforderung.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du  einen Kommentar geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei mir anfordern, inklusive aller Daten, die du mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die ich von dir gespeichert habe, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die ich aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren muss.

Deine Kontakt-Informationen

… werden gespeichert, wenn du sie beim Kommentieren angibst, und regelmäßig nicht gelöscht. Du kannst darum bitten, oder es kann in Ausnahmefällen sein, dass ich Kommentare aufgrund des Inhalts lösche.