Transsexualität

Was ist Transsexualität?

Als transsexuell bezeichnet man jemanden, dessen erlebtes Geschlecht nicht seinem physiologischen entspricht. Das kann ein Mann mit femininem körperlichen Geschlecht sein oder eine Frau mit maskulinem körperlichen Geschlecht.

Es geht hier nicht, wie das Anhängsel „-sexualität“ vielleicht vermuten lässt, um eine Form der sexuellen Orientierung. Der Begriff kommt vom englischen sex, das für das körperliche Geschlecht steht. (Lateinisch trans bedeutet so etwas wie gegenüber, auf die andere Seite.) Transsexualität hat also nichts mit der sexuellen Orientierung zu tun (auf wen stehe ich?), sondern bezieht sich nur auf das eigene Geschlecht (was bin ich?). Ob ein*e Transsexuelle*r nun auf Männer, Frauen, beides, niemanden oder auf anders definierte Personen steht, ist damit nicht gesagt.

Ein plausibler Erklärungsversuch ist es, Transsexualität als eine Form von Intersexualität zu beschreiben, bei der Denken und Fühlen ein anderes Geschlecht haben. Z. B.: Männliche Geschlechtsmerkmale, weibliches Gehirn. Nachweisen konnte man das aber bisher noch nicht.