Kostenlose Beratung während der Krise

Die Zusammenfassung zuerst: Solange unser Alltag im Ausnahmezustand ist, bin ich kostenlos per WhatsApp für dich da. Du kannst mir unter 0178 2308097 schreiben oder eine Sprachnachricht schicken; wenn du lieber mit mir telefonieren willst, schreib mir vorher und wir vereinbaren einen kurzen Termin. Ich antworte dir sobald ich kann.

Zurzeit ergreift die Regierung einige Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Das ist wichtig und nötig. Aber es bedeutet für uns Einzelne auch starke Einschränkungen – die wiederum Auswirkungen auf unsere mentale Gesundheit haben. Einerseits macht die Situation fast allen Menschen Angst – umso mehr, wenn sie selber oder ihre Angehörigen vom Virus selbst betroffen sind; andererseits macht das lange Daheimhocken mürbe und depressiv. Nicht lebensnotwendige Operationen sollen verschoben werden und auch das kann heftig sein.

Deshalb biete ich kostenlose Beratung per WhatsApp an, solange diese Einschränkungen gelten.

  • Ich höre dir zu, und du kannst einfach mal abkotzen.
  • Ich unterstütze dich mit Gesprächen dabei, körperlich und geistig gesund zu bleiben.

Die kostenlose Beratung ersetzt keine Psychotherapie und keinen Arztbesuch. Wenn du dich richtig mies fühlst oder Angst hast, dass du das nicht mehr lange durchhältst, wende dich unbedingt an deinen Hausarzt – auch telefonisch.

Per WhatsApp

Meld dich bei mir unter 0178 2308097. Statt zu schreiben darfst du auch gern Sprachnachrichten schicken. Ich antworte dir so schnell wie möglich und garantiert immer innerhalb von 24 Stunden.

Kostenlos?

Ja, das ist kostenlos – und wird auch nicht plötzlich zu einer kostenpflichtigen Beratung, wenn die Krise überstanden ist. Keine Abo-Falle. Die kostenlose Beratung endet einfach, wenn die meisten Dinge in unserer Gesellschaft wieder ganz normal laufen – also wenn unsere Schulen und Universitäten wieder offen sind, wenn wir wieder guten Gewissens mehrere Freunde gleichzeitig treffen können, wenn GAOPs wieder möglich sind. Ich sag euch dann auch nochmal Bescheid.

Telefonisch

Andere Coaches und Berater machen bereits mit: Unter #virtualsupporttalks findest du Menschen, die dir kostenlos zuhören. Keine Beratung (denn dafür haben wir teure Ausbildungen gemacht und das kostet dann leider doch Geld ;-)), nur Zuhören – ohne Unterbrechung, ohne Bewertung. Wenn du eine Viertelstunde mit mir telefonieren möchtest, schreib mir vorher kurz (0178 2308097) und ich sage dir, ob ich gerade Zeit habe! In der Regel zwischen 8 und 12 sowie zwischen 14:30 und 18:30 Uhr.

Auch kostenlos?

Japp. Es kann sein, dass ich dir ein Angebot mache, wenn du mehr Beratung möchtest: Wenn es längere oder intensivere Gespräche sein sollen, in denen ich dir nicht nur zuhöre, sondern auch helfe. Über WhatsApp-Nachrichten helfe ich dir grad allerdings auch kostenlos. Die Trans*-Beratung kostet also nur was, wenn:

  • du länger reden willst als eine Viertelstunde am Stück
  • dir die Unterstützung per WhatsApp nicht reicht, weil du z. B. ein größeres Thema schneller bearbeiten willst oder intensivere Begleitung wünschst
  • wir das vorher absprechen (es gibt keine überraschenden Kosten!!)

Wie oft kann ich das nutzen?

So oft du willst, bis der Alltag in Deutschland wieder weitestgehend normal läuft. Es kann sein, dass ich mal keine Zeit zum Telefonieren habe, aber du kannst mir jederzeit schreiben oder Sprachnachrichten schicken. Ich antworte dir innerhalb von 24 Stunden.

Ich will dir damit aber nicht auf die Nerven gehen.

Auf den Gedanken bist du noch gar nicht gekommen? Super, alles gut – du kannst diesen Absatz überspringen! :-D

Ich habe festgestellt, dass die Besucher*innen meiner Webseite (und die Klient*innen meiner Trans*-Beratung) oft ganz viel Rücksicht nehmen und sehr mitfühlend sind. Das ist toll! Ihr müsst euch aber keine Sorgen machen, dass ihr mir zu häufig schreibt. Wenn ich keine Zeit habe oder zu müde bin (denn natürlich will ich eure Nachrichten mit Aufmerksamkeit lesen!), antworte ich euch einfach später – eben innerhalb von 24 Stunden. Deshalb kann es auch sein, dass ich als „online“ angezeigt werde, aber noch nicht antworte! Das heißt dann nicht, dass ihr mir auf die Nerven geht. Sondern, dass ich gerade jemand anderem antworte oder total k.o. bin – und mit einer Freundin chatte, weil wir „zusammen“ Supernatural gucken (jede*r im eigenen Zuhause).

Halt die Ohren steif, es wird bald wieder besser!

Diese Zeit ist schwer, halte durch! Vernetz dich mit anderen, du musst das nicht alleine durchstehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.